Vereinsmitteilungen

Vereinsmitglied Claus Friis präsentiert sein neues Buch

Vereinsvorsitzender Dieter Laux nimmt aus den Händen von Autor und Vereinsmitglied Claus Friis seine neueste Publikation zum Thema "Der Moselschiefer in der Osteifel - seine Entstehung, sein Abbau und seine Fossilien" entgegen.

"Wir halten mit der neuen Publikation von Claus Friis ein Buch in der Hand, welches wohl in bisher einmaliger Weise über die Entstehung des Schiefers in unserer Region, seinen späteren Abbau und die Entdeckung einzigartiger Fossilien im sogenannten Moselschiefer berichtet. Wir freuen uns sehr, dass mit dieser Veröffentlichung ein ausgewiesener Spezialist sein Fachwissen dem interessierten Leser zur Verfügung stellt. Claus Friis darf gewiss, auch wenn er es häufig negiert, als eine der wenigen Koryphäen im Bereich Fossile Einschlüsse im Moselschiefer bezeichnet werden. Wer seine private Fossiliensammlung in Kottenheim bewundern durfte - und das darf auf Nachfrage jeder interessierte Besucher gerne - der weiß, mit welcher Akribie er sein Hobby betreibt. Der Verein zur Erhaltung der Schieferbergbaugeschichte, mit Sitz in Müllenbach, freut sich seit vielen Jahren mit Claus Friis ein Mitglied in seinen Reihen zu wissen, welches regelmäßig seine fundierten Kenntnisse über den heimischen Bodenschatz „Moselschiefer“ in der Vereinspublikation „Der Bergmann“ publiziert. Das Kaulenbachtal, das ehemals größte Schieferabbaugebiet westlich des Rheins, welches heute durch den Verein betreut wird, dient Claus Friis dabei häufig als Forschungsgrundlage. Er widmet der Schieferregion Kaulenbachtal auch in diesem Buch sein Augenmerk, worüber wir uns sehr freuen. Der Verein zur Erhaltung der Schieferbergbaugeschichte wünscht seinem Mitglied Claus Friis einen erfolgreichen Start seiner Publikation und gleichzeitig eine hohe Zahl interessierter Leser. Ihnen, geneigte Leserinnen und Leser, wünschen wir eine spannende Erkundungsreise durch die Geschichte des Schiefers." So schreibt unser Vereinsvorsitzender im Vorwort zur Publikation von Claus Friis.

Auf 175 Seiten bietet das neue Buch von Claus Friis einen wundervollen Einblick in die Geschichte des Moselschiefers.

Dem Kaulenbachtal, als ehemals größtes Schieferabbaugebiet westlich des Rheins, aber auch allen weiteren Abbaustätten des Moselschiefers widmet der Autor ausführliche Berichte. Auch historische Fotos sowie aktuelle Bilder findet man in der Publikation.

Da Claus Friis das Buch im Selbstverlag anbietet, hier die Kontaktadresse zum Autor unter der das Buch zu einem Preis von 12,50 € bestellt werden kann:

Claus Friis

In den Wiesen 20

56736 Kottenheim

Tel. 02651-9512490

ISBN: 978-3-00-060265-8

!!!! Unsere Vereinsmitglieder können das Buch beim Vorsitzenden bestellen und erhalten hierbei einen Preisnachlass!!!!

Copyright © 2016. Verein zum Erhalt der Schieferbergbaugeschichte Müllenbach | All Rights Reserved.